Handy Bewertungen

Geschrieben von John deGlavina

Weniger als ein Jahr später Motorola hat das Update auf den ursprünglichen Droid, das freigesetzte Droid 2. Es ist von Verizon auf nun 199 $ nach $ 100 Rabatt.



Hier ist eine Übersicht über die Droid 2 Hauptfunktionen:
  • Android 2.2
  • Flash-10.1
  • 1GHz Texas Instruments OMAP3630 Prozessor (wie Droid X)
  • 512 mb RAM
  • 8 GB interner Speicher (für Anwendungen, Kontakte und Settingdaten), installiert 8gb class 4 microSD-Karte - erweiterbar bis 32 GB
  • 3, 7-Zoll-Bildschirm (480 x 854)
  • 5MP-Kamera mit Autofokus und zwei LED-Blitzlichter
  • 720p HD-Videoaufnahme, HD-Wiedergabe via HDMI oder DLNA
  • Wi-Fi 802.11 b/g/n/i
  • Mobile Hotspot (bis zu 5 Geräte angeschlossen)
  • FM Radio
  • 3,5 mm Kopfhörerbuchse


Unboxing
Genau wie die Droid X, Motorola wählte nicht den Droid 2 eine auffällige Box. Die Box ist nur einen Zoll größer als das Telefon auf einer Seite. Die Box ist gefärbt und gestylt wie die ursprünglichen Droid. Es kommt nur mit einem Ladegerät / USB-Kabel und eine Kurzanleitung.

Kosmetik
Die Droid 2 ist kleiner als ein Millimeter größer als das Original Droid kommt in mit 4,58 x2.38 x0.54 Zoll (original ist 4.56 x2.36 x0.54). Sie werden bemerken, dass die Droid 2 getönt ist blau.






Neben der ursprünglichen Droid:



Der Rücken ist wie das Original gummiert, und erhält die gleichen Schiebetüren Batterieabdeckung. Der Deckel wird tatsächlich auf der ursprünglichen Droid fit. Das externe Mikrofon wird unten in der Mitte befindet:


Die 5MP-Kamera:


Es unterhält auch praktisch das gleiche Aussehen, sondern integriert in eine gekrümmte Lippe an der Unterseite, die mit dem Bildschirm bewegt. Die untere Mikrofon wurde von der Lippe an der Unterseite des Telefons verschoben.


Auf der linken Seite finden Sie das Ladegerät (microUSB)-Anschluss. Ganz links sieht man den zusätzlichen Aussparung für ein Umhängeband.


Die rechte Seite integriert das Volumen und die roten Tasten der Kamera. Glücklicherweise Motorola dauerte einige Zeit, um diese Tasten zu Redesign, so dass sie gummiert und mehr festen als das Original.


Auf der Oberseite sehen Sie den POWER / LOCK putton und der 3,5 mm Kopfhöreranschluss, die nicht mehr hat eine Kunststoff- Umgeben:


Unten finden Sie nur das Mikrofon:


Auch hier ist eine Sache, die Motorola nicht verbessert die Art und Weise haben Sie die microSD-Karte zu entfernen. Es ist auf der Oberseite der Batterie, die ihre Entfernung erfordert, um die microSD-Karte raus stecken. Warum Motorola?


Das Droid 2 unterhält diese Note empfindliche Navigationsschaltflächen, aber sie sind in einer anderen Reihenfolge als auf dem ursprünglichen Droid (neben der Schaltfläche Suchen wird ganz rechts) sie sind, jedoch in der gleichen Reihenfolge wie die Droid x. ungeachtet, wenn Sie aus einem anderen android Gerät, ich bin sicher, dass Sie Gehirn merkt sich die Reihenfolge der Schaltflächen in kürzester Zeit.




Bildschirm
Das 3,7 Zoll 480x854 TFT Bildschirm, so weit ich das beurteilen kann, ist genau das gleiche wie das Original Droid. Beide sind kapazitive, haben die gleichen 16 Millionen Farben und Pixel pro Zoll. Keine Verbesserungen wurden hier hergestellt. Egal, es ist ein großer Bildschirm mit großem Touch-Reaktion.




Tastatur
Motorola entschieden, um die Tastatur in das Droid 2 neu zu gestalten. Ich denke, sie haben einige gute Entscheidungen. Erstens hat sie sich mit dem Steuerkreuz zu Gunsten der Standard-Computer-Tastatur wie Richtungstasten. Dies allein, erlaubte ihnen, jede Taste nur ein klein wenig größer zu machen.



Anschließend nutzten sie aus, dass Leerzeichen auf der linken Seite und machte eine lange alt-Taste, fügte ein alt Lock-Taste, eine Voice-Taste, und Browser-Schaltfläche. Auf der rechten Seite an Stelle der Menü-Taste ist jetzt ein Zurück-Button, an die Stelle der Fragezeichen-Schaltfläche ist eine längere Return-Taste (Fragezeichen ist nun eine alt neben der Leertaste), und die zusätzlichen Pfeile und 'OK' .



Insgesamt denke ich, die Tastatur Verbesserungen sind groß. Es fühlt sich immer noch ein wenig flach, aber die zusätzliche Breite ist es wert. Sie können verpassen dem Steuerkreuz, wenn Sie sich daran gewöhnt, mit es für ein Spiel.

Software
Was ich sagen kann verwendet Motorola einen sehr ähnlichen Build, was sie auf dem Droid X verwendet. Sie haben einige minimale Dinge zu Android, die wirklich einen langen Weg in das allgemeine Schema der Dinge kommen. Sie sind nicht mit Moto Blur, und ich bin froh. Es ist Art von Cool und alle, und es ist schön, Backup und Sync Dinge zu Ihrem Konto Unschärfe, aber das ist viel besser. Sie brauchen nicht, dass die Sicherung, wenn Sie alles, was ohnehin in Google haben.

Im Anwendungsbildschirm Droid 2:


Die Droid X Anwendungsbildschirm:


Hier sind einige Dinge, die Sie bekommen mit dem Droid 2 über die Börse Android OS (das ist dasselbe, was ich für den Droid X veröffentlicht):
  • Aktualisiert Startbildschirm mit eigenem Call-und Contact-Tasten
  • 6 zusätzliche Home-Bildschirme mit einer Auswahl, die am Boden an die Stelle der Anruf angezeigt und Kontakt-Tasten
  • Home-Bildschirme sind mit sozialen Netzwerken, Wetter-, Medien-, Kalender, Favoriten und News-Widgets vorinstalliert
  • Bessere Tastatur & Swipe Tastatur
  • Hinzugefügt freischalten Passwort-Funktion zusätzlich zu den Pattern Lock
  • Aktualisiert Kontakt Sicht mit mehr Informationen, verbunden Profile Swipe-Lage jüngsten Mitteilung & Update Scheiben
  • Verbesserte SMS Schnittstelle



Die Anwendung hinzugefügt mobiler hotspot

Hier ist die verschiedene vorinstallierte Hauptschirme:

Der Kalender-Nachrichten widget


Das soziale Netzwerk-widget


Die Kontakte widget


Das Medien-widget


Das Rss-widget


Telefondialer


Die Software-Versionen

Eine Sache fand ich überflüssig; zu sozialen Netzwerken zu bekommen, um mit den Kontakten und Home-Bildschirm Sie ein Konto hinzufügen 'sync. Also, wenn Sie Ihren Facebook-Konto hinzufügen, wird es Ihre Kontakte mit Ihrem Facebook-Kontakte synchronisieren, die ist cool. Sie jedoch noch nicht über die Android Facebook-Anwendung, so muss man es aus dem Market herunterladen, wenn Sie die anderen Anwendungen Facebook-Funktionalität wünschen.

In einigen Fällen, wie Twitter, es gibt wirklich keinen Grund, die enthalten Twitter-Widget über die Twitter Android-Anwendung, es sei denn, Sie Vervielfältigung tweets aus allen Ihren Nachfolgern wollen.


Browser
Durchsuchen von Webseiten auf dem Droid 2 ist einfach und schnell. Pinch Zoom und der schnelle Download-Geschwindigkeiten von Verizon und der schnelle Prozessor alle eine wunderbare Surferlebnis zu leisten. Alles ist super glatt, und Sie werden nicht enttäuscht sein.

Schließlich - flash ist und läuft! Zum Glück kommt mit Android 2.2, wenn Sie also noch ein Handy mit 2.1 Ein Update sollte in Kürze kommen.

Leistung & Batterie
Die 1GHz Texas Instruments OMAP3630 Prozessor wirklich durchführt! Die Droid 2 ist deutlich schneller als das Original Droid und scheint zumindest ein wenig schneller als die Droid Incredible die läuft der 1GHz Snapdragon Prozessor. Öffnen von Anwendungen ist schnell, und die Menüs sind Instant. Dies allein wird Sie kichern aufgeregt.

Die Droid 2 wird der Akku des gleichen Akkus wie die ursprüngliche Droid, ein 1400 mAh. Allerdings ist das Telefon für eine längere Standby-und Sprechzeit bewertet. Das Telefon ist mit einer Sprechzeit 315 Stunden bewertet, und Standby-Zeit 315 Stunden. Sprechzeit ist 3,17 Stunden mehr als die ursprünglichen Droid und 45 Stunden mehr Standby-Zeit. Das ist ein großer Unterschied. Ich frage mich, ob der TI CPU in Kombination mit 2,2 ist wirklich so viel effizienter. Das ist wirklich der einzige Ort, der Droid 2 gespart werden könnte Macht, da sie dem gleichen Bildschirm und Akku mit dem Original-Aktien.

Ich konnte das Telefon den ganzen Tag, ohne dass es kostenlos. Vielleicht müssen, um es in jeder Nacht Stecker, wenn Sie das Telefon schwer den ganzen Tag. Nun, wenn Sie den Hotspot-Funktion des Telefons sind, wird dies wahrscheinlich benötigen einen Laden in ein paar Stunden Dauerbetrieb. Das gleiche gilt für die Verwendung von jeder Anwendung, die GPS verwendet. Sie sparen könnten einige Akkulaufzeit, wenn der Bildschirm dunkler als normale halten und schalten Sie die Bluetooth, GPS und Wi-Fi, wenn nicht in Gebrauch ist.

Kamera
Die Kamera-Hardware ist praktisch das gleiche wie das Original Droid. Die 5MP Kamera macht einen guten Job, aber ich bin enttäuscht, Motorola enthielt nicht die Droid X 8MP Kamera in der Droid 2.

Eine Sache, die verbessert ist die Software. Es ist schneller und einfacher zu bedienen und beinhaltet verfügt über Autofokus, berühren sich zu konzentrieren, Dual-LED-Blitz, Gesichtserkennung, ein 1 / 1000 Sekunde in der Lage Verschlusszeit (für die Aufnahme schnelle Action pics), ein 4-fachem Digitalzoom und panormaic erfassen. Das Bild-Menü durch Berühren des Bildschirms zugegriffen wird, können Sie zwischen verschiedenen Szenen wählen, wie im Freien, und Nacht, um das beste Bild zu bekommen. Es gibt auch einen Effects und Flash-Menü. Die Lautstärke-Tasten sind die hinein-und herauszoomen.

Für Video haben wir eine Beule von 24fps auf 30fps gleichzeitig 720x480 Auflösung. Das Video-Menü können Sie zwischen Auto-und Nacht-Modus, als auch Effekte und eine Funktion, um die LEDs an, wie eine Kamera light.The Video ist in Ordnung, Drehschalter, aber es ist nicht so gut wie 720p-Video der Droid X ist. Inbegriffen ist auch DLNA unterstützen.

Zubehör
Ich dachte, ich wäre zu erwähnen, dass die Droid 2 in der ursprünglichen Droid Wiege passt:


Es passt allerdings nicht in der Car Mount-Kit:


Abschluss
Die ursprüngliche Droid war ein Meilenstein für Verizon. Mit dem Droid 2, will Motorola und Verizon auf die Tatsache, dass sie nun eine Reihe von verschiedenen Android-Handys zu festigen.

Die Droid 2 verbessert mehrere Dinge, die die ursprüngliche fehlte. Allerdings können Software-Updates lösen einige dieser Probleme. Was Sie wirklich zahlen denn hier ist die Rechenleistung. Ich denke, Motorola hat einen guten Job, soweit ein Update, aber ich hätte gerne eine bessere Nutzung der Bildschirm (oder eine neuere hochauflösenden Bildschirm) und eine bessere Kamera sehen haben. Sie könnten auch noch mehr getan habe, um das Telefon Styling aktualisieren, es ist ziemlich langweilig, wenn man es im Vergleich zu anderen Telefonen.

Also, warum sollten Sie das Droid 2 über die Droid Incredible oder Droid X?
  • Sie unbedingt einen QWERTY Tastatur
  • Sie nicht wollen oder brauchen eine 4.3 im Bildschirm
  • Sie lieben das Original Droid aber wünschte, es wäre schneller




Lesen Sie das Droid-Forum
Comments 3 Kommentare
  1. jacob11's Avatar
    jacob11 -
    Ohne Frage, das Motorola Droid - ist das, was wirklich bringen das Android-Smartphone auf der Karte - und Verizon Marketing blitz dahinter. Es ist sicher zu sagen Millionen verkauft worden sind, und Sie haben hart gepresst, um eine Stunde Fernsehen ohne Anhörung des unverwechselbaren Ruf des "DROOIIIID" kündigt die Ankunft eines weiteren kommerziellen beobachten. Und jetzt haben wir die Droid 2. Gestartet ohne großes Aufsehen im Vergleich zu seinem älteren Bruder und seinen Cousins in der Droid Linie - das HTC Droid Eris, HTC Droid Incredible und das Motorola Droid X - das Droid 2 hält mit dem Aussehen und der ursprünglichen fühlen, während es einige Verbesserungen nötig . Also besuchen Sie uns nach der Pause, als wir einen genaueren Blick auf das Droid 2 ihren Platz in der Verizon Droid Linie zu nehmen.


    > Mehr Informationen: Artikel: Motorola Droid 2 Review
  1. rickyfred's Avatar
    rickyfred -
    Sehr coole Handy mit interessanten Features. Ich liebe es so sehr,
  1. BLUE66Rose's Avatar
    BLUE66Rose -
    Wow, sieht gut aus.
+ Kommentar hinzufügen