Aktivieren Batterie-Spar-Modus:

  1. Starten “Einstellungen”
  2. Gehen Sie zu “Gerät” und Tippen Sie auf “Batterie”
  3. Tippen Sie auf “Menü”
  4. Aktivieren “Battery Saver”

Senken Sie die Helligkeit des Bildschirms und die Timeout-Dauer:

  1. Auf der Startseite, wischen Sie die Statusleiste nach unten,
  2. Von der quick-toggle-Bereich, ziehen Sie den Helligkeits-Schieberegler nach Links
  3. Öffnen “Einstellungen” für weitere Optionen
  4. Gehen Sie zu “Anzeige” und wahlweise aktivieren oder deaktivieren “Adaptive Helligkeit”
  5. Für timeout-Optionen, Tippen Sie auf “Schlafen” und wählen Sie einen niedrigeren Wert wie “15 Sekunden”

Deaktivieren Sie Nicht Verwendete Connectivity-Features:

HINWEIS: Sie können schalten Sie das Handy connectivity-features Aus, wenn es nicht aktiv verwendet werden, einschließlich Wi-Fi, Bluetooth, GPS, Hotspot, zur Vermeidung unnötiger Netzwerk-scans und verbessert möglicherweise die Akkulaufzeit auf lange Sicht.

  1. Auf der Startseite, wischen Sie die Statusleiste nach unten,
  2. Tippen Sie auf die “Lage” “Bluetooth” und “Wi-Fi” quick schaltet die Funktionen deaktivieren
  3. Starten “Einstellungen”
  4. Zugang “Lage” für GPS-Optionen
  5. Tippen Sie auf “Modus” und aktivieren “Akku sparen”
  6. Zurück zu “Einstellungen” und Tippen Sie auf “Mehr"unter “Drahtlose & Netzwerke”
  7. Ausschalten “Tethering & mobile hotspot”

Umschalten auf 2G-Netze Vorübergehend:

HINWEIS: Wenn Ihr Telefon läuft niedrig auf Batterie und Sie don ' T haben einen schnellen Zugriff auf eine Batteriebank oder an der Wand-Buchse, können Sie Energie sparen bis zum nächsten aufladen durch temporäres Umschalten auf 2G-Netze.

  1. Öffnen “Einstellungen”
  2. Tippen Sie auf “Mehr” unter “Drahtlose & Netzwerke”
  3. Zugang “Mobilfunknetze”
  4. Tippen Sie auf “Bevorzugte Netzwerk-Typ” und aktivieren “2 G”

Minimieren Drittanbieter-App-Nutzung:

HINWEIS: Bestimmte Drittanbieter-Anwendungen durchführen regelmäßiger Hintergrundprozesse, die potenziell Einfluss auf die Akkulaufzeit, auch wenn die apps nicht aktiv. Können Sie deaktivieren oder entfernen Sie nicht verwendete apps von Drittanbietern, um potenziell verbessern Sie die Akkulaufzeit auf lange Sicht.

  1. Öffnen “Einstellungen” und gehen Sie zu “Apps”
  2. Falls erforderlich, wechseln Sie zu “Heruntergeladen” oder “Alle Anwendungen”
  3. Wählen Sie die gewünschte App
  4. Schalten Sie die app aus, Tippen Sie auf “Deaktivieren” / “Stopp Erzwingen”
  5. Entfernen Sie die app, Tippen Sie auf “Deinstallieren”

Ändern Sync-Einstellungen:

HINWEIS: Sie können Ihre Konten, Einstellungen reduzieren sync und möglicherweise verbessern Sie die Akkulaufzeit auf lange Sicht.

  1. Öffnen “Einstellungen”
  2. Gehen Sie zu “Accounts”
  3. Wählen Sie ein Konto
  4. Tippen Sie auf das gewünschte Konto
  5. Ändern Sie die verfügbaren Einstellungen zu reduzieren sync wie gewünscht

Die OS Aktualisiert:

HINWEIS: OS-updates können die Batterielaufzeit weiter zu verbessern, so ist es empfehlenswert, halten die OS up-to-date zu allen Zeiten.

  1. Starten “Einstellungen”
  2. Zugang “Über Telefon”
  3. Tippen Sie auf “System-Updates”
  4. Überprüfen Sie, ob neue updates verfügbar sind
  5. Falls zutreffend, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm zum herunterladen und installieren das update



> Mehr Informationen: Nokia 5.1: Tipps zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensdauer der Batterie